Heimpleite für Kühnhackl und Meister Pittsburgh

SID
Heimpleite für Kühnhackl und Meister Pittsburgh

Stanley-Cup-Gewinner Pittsburgh Penguins hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit seinem deutschen Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl eine Heimpleite kassiert. Die bereits für die Play-offs qualifizierten "Pens" verloren gegen die ohne Dennis Seidenberg und Torhüter Thomas Greiss angetretenen New York Islanders  3:4 nach Penaltyschießen. Die Islanders liegen damit im Rennen um eine Wildcard für die Play-offs auf Platz zwei, gleichauf mit den Boston Bruins.
Klar auf Play-off-Kurs liegen die Anaheim Ducks mit ihrem deutschen Verteidiger Korbinian Holzer. Die Kalifornier gewannen gegen die Winnipeg Jets 3:1 und belegen in der Western Conference den vierten Platz. Holzer blieb wie auch Tom Kühnhackl ohne Scorerpunkt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen