Heimstärke gegen Auswärtsfluch

·Lesedauer: 1 Min.
Heimstärke gegen Auswärtsfluch
Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Der FC Viktoria Köln will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TSV 1860 München punkten. Viktoria siegte im letzten Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim mit 1:0 und liegt mit 29 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. 1860 trennte sich im vorigen Match 0:0 vom 1. FC Kaiserslautern. Der TSV 1860 München verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 3:0-Sieg zustande.

Wer Vikt. Köln als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 108 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison.

1860 tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Trumpft der FC Viktoria Köln auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-3-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Gast (3-6-2) eingeräumt. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Gegen den TSV 1860 München rechnet sich Viktoria insgeheim etwas aus – gleichwohl geht 1860 leicht favorisiert ins Spiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.