Hertha bei Aues Saisoneröffnung saft- und kraftlos

Hertha bei Aues Saisoneröffnung saft- und kraftlos
Hertha bei Aues Saisoneröffnung saft- und kraftlos

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat sich bei der Saisoneröffnung von Zweitligist Erzgebirge Aue als guter Gast erwiesen. Die Mannschaft von Trainer Ante Covic unterlag dem Gastgeber nach einer schwachen Vorstellung 1:4 (0:3) und bescherte damit den 3332 Zuschauern einen schönen Abend.
Pascal Testroet (27.), Torjäger Dimitrij Nazarov (41.) und Neuzugang Hikmet Ciftci (45.) hatten bereits vor der Pause für den Zweitligisten die Weichen auf Sieg gestellt. Davie Selke (74.) gelang nach der Pause nur noch der Ehrentreffer für die Hauptstädter, ehe Tom Baumgart (79.) wieder den alten Abstand herstellte.
Die Hertha bestreitet ihr erstes Pflichtspiel am 11. August im DFB-Pokal beim Regionalligisten VfB Eichstätt. Fünf Tage später messen sich die Berliner in der Allianz Arena zum Start der neuen Bundesligasaison mit Titelverteidiger und Rekordmeister Bayern München.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch