Hertha BSC: Adi Hütter von Eintracht Frankfurt angeblich auf Trainerkandidatenliste

Goal.com

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter soll zu den Kandidaten auf die Nachfolge von Interimstrainer Alexander Nouri bei Hertha BSC gehören. Das berichtet die Sport Bild.

Nach den turbulenten Wochen mit dem Rücktritt von Trainer Jürgen Klinsmann sucht Hertha BSC weiterhin nach einer langfristigen Lösung für den Trainerposten. Neben Hütten stehen noch einige weitere Kandidaten auf der Liste des Hauptstadtklubs. Angeblich sind auch die vereinslosen Niko Kovac, Roger Schmidt und Bruno Labbadia in den Fokus der Berliner gerückt. Zudem soll großes Interesse an Gerardo Seoane von den Young Boys Bern bestehen, der nach Angaben der Sport Bild schon zweimal auf der Liste des Hauptstadtklubs gestanden haben soll.

Hertha BSC: Investor Windhorst hält sich angeblich aus Trainerentscheidung heraus

Hütter besitzt am Main noch einen Vertrag bis 2021. Mit der SGE ist der Österreicher derzeit noch in allen drei Wettbewerben vertreten. Am Mittwochabend kämpft sein Team gegen Werder Bremen um den Einzug in das DFB-Pokal-Halbfinale (20.45 Uhr im LIVE-TICKER).

Planmäßig soll der frühere Klinsmann-Co-Trainer Nouri die Berliner Mannschaft noch bis zum Saisonende trainieren. Die Hertha verfolgt noch immer große Ziele und kann dabei anscheinend weiterhin auf hohe Investitionen von Lars Windhorst setzen. Dieser soll aber keinen Einfluss auf die Trainerentscheidung nehmen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch