Hertha BSC angeblich an Benjamin Bourigeaud von Stade Rennes interessiert

Hertha BSC hat offenbar den nächsten Mittelfeldspieler im Visier. Benjamin Bourigeaud aus Rennes soll es den Berlinern angetan haben.
Hertha BSC hat offenbar den nächsten Mittelfeldspieler im Visier. Benjamin Bourigeaud aus Rennes soll es den Berlinern angetan haben.

Bundesligist Hertha BSC wirft angeblich ein Auge auf Mittelfeldspieler Benjamin Bourigeaud von Ligue-1-Klub Stade Rennes. Das berichtet France Football.

Demnach wollen sich die Berliner verstärkt in Frankreich umschauen, zuletzt wurde Hertha bereits mit Lucas Tousart von Olympique Lyon in Verbindung gebracht. Nun soll Bourigeaud in den Fokus gerückt sein.

Hertha-Interesse? Bourigeaud hat in Rennes noch langfristig Vertrag

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 25-jährige Franzose ist bei Rennes allerdings im Mittelfeldzentrum gesetzt und hat erst kürzlich seinen Vertrag bis 2023 verlängert. In der laufenden Saison steht Bourigeaud bislang bei 23 Pflichtspieleinsätzen (ein Tor, drei Assists).

Mit Santiago Ascacibar, der vom VfB Stuttgart kam, hat Hertha in diesem Winter bereits einen Mittelfeldspieler neu dazugeholt. Neben den Spekulationen um Tousart wurden zuletzt unter anderem auch Mario Götze und Julian Draxler bei den Hauptstädtern gehandelt.

 

Lesen Sie auch