Hertha BSC vorerst ohne Torunarigha

SID

Hertha BSC muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga vorerst ohne Abwehrspieler Jordan Torunarigha auskommen. Der 23-Jährige erlitt im Heimspiel gegen Bayern München am Freitagabend (0:1) eine schwere Hüftprellung. Weitergehende Untersuchungen am Samstag ergaben eine Sehnen-Muskel-Verletzung.

"Er muss regenerieren und sein Hämatom auskurieren, dann sehen wir, wie die nächsten Schritte aussehen", sagte Trainer Pal Dardai am Samstag. Der Ungar rechnet bei Torunarigha mit einer Ausfallzeit von "mindestens ein bis zwei Wochen. Vielleicht dauert es auch länger."