Hertha-Duo fällt verletzt aus

·Lesedauer: 1 Min.
Hertha-Duo fällt verletzt aus
Hertha-Duo fällt verletzt aus
Hertha-Duo fällt verletzt aus

Hertha BSC hat nach dem Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:1) zwei Verletzte zu verzeichnen.

Das Team von Trainer Pál Dárdai muss vorerst ohne Innenverteidiger Dedryck Boyata und Offensivspieler Myziane Maolida auskommen. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Wie der Klub am Samstag mitteilte, erlitten beide Spieler Muskelverletzungen im Oberschenkel. Die genaue Ausfalldauer hänge vom individuellen Heilungsverlauf ab, hieß es in der Mitteilung. Das Duo war in der Partie gegen Fürth vorzeitig ausgewechselt worden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Hertha-Personalnot im Abwehrzentrum

„Das ist das Problem, wenn man keine richtige Vorbereitung macht“, erklärte Dárdai unmittelbar nach dem Spiel am Freitag. „Boyata hat sich am Muskel verletzt, bei Maolida müssen wir schauen, das wird für nächste Woche wohl nicht reichen. Aber wir haben einen guten Kader. Wir werden schon Woche für Woche 18 Spieler zusammenkratzen.“

Vor allem im Abwehrzentrum wird die Personaldecke damit dünner, da auch schon Jordan Torunarigha aktuell aufgrund einer Oberschenkelverletzung pausieren muss. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.