Hertha leiht Nigerianer aus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Hertha leiht Nigerianer aus
Hertha leiht Nigerianer aus

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den nigerianischen Nationalspieler Chidera Ejuke ausgeliehen. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Wie die Berliner am Mittwoch mitteilten, kommt der Offensivspieler von ZSKA Moskau an die Spree. In zwei Jahren lief Ejuke für den sechsmaligen russischen Meister insgesamt 65-mal auf.

"Chidera hat sich bereits in mehreren europäischen Ligen bewiesen. Wir sind davon überzeugt, dass er unser Spiel mit seinen Fähigkeiten bereichern wird", sagte Geschäftsführer Fredi Bobic.

Nach der Ausbildung in seiner Heimat kam Ejuke über Stationen in Norwegen und den Niederlanden nach Moskau. Für die „Super Eagles“ absolvierte er seit Oktober 2020 insgesamt acht Länderspiele.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.