Hertha verliert Test gegen West Ham United

SID
Hertha verliert Test gegen West Ham United
Hertha verliert Test gegen West Ham United

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat zum Abschluss des Trainingslagers im österreichischen Stegersbach eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Berliner unterlagen in Ritzing West Ham United um Neuzugang Sebastien Haller 3:5 (2:2). Für das Team von Trainer Ante Covic trafen Pascal Köpke (2) und Davie Selke.
Haller stand bei den Hammers in der Startelf und erzielte per Kopf seinen Premierentreffer zum zwischenzeitlichen 3:3. Der französische Angreifer war vor zwei Wochen von Eintracht Frankfurt für angebliche 50 Millionen Euro zu den den Londonern gewechselt und ist für West Ham der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte.
Vergangene Woche hatten die Berliner gegen den türkischen Top-Klub Fenerbahce Istanbul um den Ex-Bremer Max Kruse mit 2:1 gewonnen. Zum Pflichtspielauftakt tritt der Bundesligist am 11. August in der ersten DFB-Pokalrunde beim Regionalligisten VfB Eichstätt an.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch