Heynckes adelt Flick: "Kann Epoche prägen"

SPORT1
Sport1

Hansi Flick hat den FC Bayern wieder in die Erfolgsspur zurückgebracht – daran ändert auch die jüngste Niederlage gegen Bayer Leverkusen nichts.

Unter dem Nachfolger von Niko Kovac spielt der deutsche Rekordmeister wieder deutlich besseren Fußball.

Die wohl größte Leistung des 54-Jährigen: Er hat die Spieler für sich gewonnen. Superstar Robert Lewandowski verglich Flick kürzlich mit Trainer-Legende Jupp Heynckes.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Und eben jener hat sich jetzt zu dem aktuellen Bayern-Coach geäußert – und war dabei voll des Lobes.

"Er ist als Trainer ein Juwel. Solche Talente müssen erkannt und gefördert werden", sagte Heynckes im Interview mit dem kicker. Und weiter: "Hansi Flick ist prädestiniert für die Aufgabe als Cheftrainer des FC Bayern und der ideale Mann für diese Position." 

Heynckes: Flick kann Epoche prägen

Heynckes und Flick kennen sich gut, schließlich war Letzterer einst drei Jahre lang Spieler unter "Don Jupp"."Es geht nicht um Momentaufnahmen, sondern um das grundsätzliche Know-How eines Trainers, seine Fachkompetenz und menschliche Note, seine Philosophie", betonte Heynckes, der die Bayern 2013 zum historischen Triple geführt hatte.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Der Ex-Trainer sieht Flick als ideale Lösung für den FCB an. Auch, weil diesem "der Klub und das extreme Anspruchsdenken in München" als ehemaliger Bayern-Profi vertraut seien.


Flick sei der Hauptgrund für den Aufschwung der Münchner, die nun einen "ganz anderen, einen attraktiven und teamorientierten" Fußball spielen würden.

Das Fazit von Jupp Heynckes fällt daher überaus positiv aus: "Der FC Bayern München besitzt nun die große Chance, über einen längeren Zeitraum einen Trainer zu haben, der eine Epoche prägen kann."

Lesen Sie auch