Hilfe für Ukrainer: Beachvolleyballer spielen in Düsseldorf

Hilfe für Ukrainer: Beachvolleyballer spielen in Düsseldorf
Hilfe für Ukrainer: Beachvolleyballer spielen in Düsseldorf

Rio-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und ihre Partnerin Anna Grüne treten mit zwei weiteren deutschen Frauen-Nationalteams in Düsseldorf bei einem Beachvolleyball-Turnier für den guten Zweck an. Der Erlös der Veranstaltung am 15. Mai auf den Outdoor-Plätzen der Halle Mensch kommt drei ukrainischen Teams zu, die ebenfalls mitspielen werden.

Unter anderem sind auch auch Cinja Tillmann/Svenja Müller dabei, das gesammelte Geld geht an die ukrainischen Teilnehmer Sergej Popow/Eduard Resnik, Denys Denyssenko/Wladjeslaw Lemeljantschyk und Inna Machno/Iryna Machno. Organisiert wir das Event von D.SPORTS, der Halle Mensch und Spontent, dessen Gründer Alexander Walkenhorst ebenfalls spielen wird.

"Alle beteiligten Leute standen sofort hinter der Idee und haben gesagt: Wir haben Bock, denen das hier zu ermöglichen", sagte Beachvolleyball-Bundestrainer Markus Dieckmann zur Planung. Vor Ort wird eine Spendenbox aufgestellt. Der Eintritt ist frei, das komplette Turnier wird im Livestream auf twitch.tv/spontent übertragen. Auch dort können Spenden getätigt werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.