Hochspannung in den Gruppen: Wer kommt wie weiter?

·Lesedauer: 9 Min.

Die EM-Gruppenphase neigt sich dem Ende entgegen. Welche Teams sind schon sicher durch? Welche landen auf Platz drei - und welche kommen davon weiter?

Nach dem Sieg gegen Portugal ist für Deutschland das Achtelfinale wieder zum Greifen nah. (Bild: Getty Images)
Nach dem Sieg gegen Portugal ist für Deutschland das Achtelfinale wieder zum Greifen nah. (Bild: Getty Images)

Die Gruppenphase der EM neigt sich dem Ende entgegen. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Welche Teams sind schon weiter? Welche stehen kurz davor, welche scheiden sicher aus? 

Und überhaupt: Wie funktioniert eigentlich dieser ganze Gruppenmodus? Was hat es mit den Dritten auf sich - und wer von denen wird es am Ende sein, der im Achtelfinale spielen darf?

SPORT1 schlüsselt die Situationen der Teilnehmer-Nationen auf.

Der Modus

Es gibt sechs Gruppen à vier Mannschaften. Die ersten beiden aus jeder Gruppe sind sicher weiter. Die besten vier auf Rang drei - aus allen Gruppen - ziehen ebenfalls in die nächste Runde ein.

So weit, so einfach. Doch wie wird die Tabellenkonstellation ermittelt? 

Folgende Punkte sieht das Reglement vor - in der Wichtigkeit absteigend von oben nach unten.

1. Höhere Punktzahl

2. Höhere Punktzahl im direkten Vergleich

3. Höhere Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich 

4. Wenn nach der Anwendung der Punkte 1 bis 3 immer noch mehrere Mannschaften denselben Platz belegen, werden diese erneut angewendet, jedoch nur auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften.

Sollte danach immer noch keine Reihenfolge feststehen, kommen folgende Kriterien zum Tragen:

5. Bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen

6. Höhere Anzahl der erzielten Tore in allen Gruppenspielen

7. Höhere Anzahl von Siegen aus allen Gruppenspielen

8. Besseres Fairplay-Verhalten während der Endrunde bezüglich der Karten (Rote Karte und Gelb-Rote Karte: 3 Punkte, Gelbe Karte: 1 Punkt)

9. Höherer UEFA-Koeffizient zur Auslosung der Gruppenphase

Eine Ausnahme besteht, wenn im letzten Gruppenspiel zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die dieselbe Anzahl an Punkten, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl an Toren aufweisen, und wenn dieses Spiel dann unentschieden endet.

In diesem Fall wird zur Ermittlung der Platzierung ein Elfmeterschießen durchgeführt. Voraussetzung ist aber, dass es keine weitere Mannschaft gibt, die dieselbe Punktzahl hat.

Womit wir schon beim Reglement für die Gruppendritten wären. Dort gelten folgenden Kritieren, um die Reihenfolge herzustellen.

1. Die erzielte Punktzahl

2. Die bessere Tordifferenz

3. Die höhere Anzahl an erzielten Toren

4. Die höhere Anzahl von Siegen

5. Das bessere Fairplay-Verhalten während der Endrunde bezüglich der Karten

6. Der bessere UEFA-Koeffizient

So sieht es in den einzelnen Gruppen aus:

Gruppe A

ITALIEN ...

... ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert

WALES erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg oder einem Remis gegen Italien

... bei einer Niederlage gegen Italien, wenn die Schweiz nicht gegen die Türkei gewinnt

... bei einer Niederlage gegen Italien und einem Sieg der Schweiz gegen die Türkei, wenn Wales danach gegenüber der Schweiz die bessere Tordifferenz aufweist oder bei identischer Differenz mehr Treffer in allen Gruppenspielen erzielt hat (der direkte Vergleich endete 1:1)

... bei einer Niederlage gegen Italien und einem Sieg der Schweiz gegen die Türkei, wenn Wales nach Anwendung vorgenannter Kriterien (Tordifferenz, Tore) am Ende zu den vier besten Gruppendritten gehört.

Die SCHWEIZ erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen die Türkei und einer Niederlage von Wales gegen Italien, wenn die Schweiz gegenüber Wales die bessere Tordifferenz aufweist oder bei identischer Tordifferenz mehr Treffer in allen Gruppenspielen erzielt hat (der direkte Vergleich endete 1:1) 

... bei einem Sieg gegen die Türkei und einem Sieg oder einem Unentschieden von Wales gegen Italien, wenn die Schweiz zu den vier besten Gruppendritten gehört

... bei einem Unentschieden gegen die Türkei, wenn die Schweiz zu den vier besten Gruppendritten gehört. Bei einer Niederlage ist das bereits ausgeschlossen.

Die TÜRKEI erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen die Schweiz, wenn die Türkei zu den vier besten Gruppendritten gehört. 

Euro 2020: Wales heiß aufs Gruppenfinale gegen Italien

Gruppe B

BELGIEN ...

... hat das Achtelfinale bereits erreicht

FINNLAND erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen Belgien

... bei einem Unentschieden gegen Belgien, wenn Russland gegen Dänemark verliert oder Finnland nach Abschluss der Vorrunde einer der vier besten Gruppendritten ist

... bei einer Niederlage, wenn Dänemark mit 1:0 gegen Russland gewinnt und Finnland eine besseres Tordifferenz aus allen Gruppenspielen aufweist als Dänemark und Russland (dann ist Finnland Gruppenzweiter)

... bei einer Niederlage, wenn Finnland nach Abschluss der Vorrunde einer der vier besten Gruppendritten ist.

RUSSLAND erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen Dänemark

... bei einem Unentschieden gegen Dänemark, wenn Finnland nicht gegen Belgien gewinnt

... bei einer Niederlage, wenn es nach Abschluss der Vorrunde einer der vier besten Gruppendritten ist (Gruppendritter wird Russland bei einer Niederlage mit nur einem Tor Unterschied bei mindestens einem eigenen Treffer und einer gleichzeitigen Niederlage Finnlands gegen Belgien. Bei einer 0:1-Niederlage Russlands müsste Finnland mit vier Toren Unterschied gegen Belgien verlieren. Verliert Finnland mit 0:3 würden die Strafpunkte aus der Fairplay-Wertung zur Ermittlung von Gruppenplatz drei zu Rate gezogen).

DÄNEMARK erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen Russland, wenn Finnland gleichzeitig gegen Belgien verliert oder es nach Abschluss der Vorrunde einer der vier besten Gruppendritten ist.

Eriksens Zukunft als Fußballprofi? Darauf kommt es an

Gruppe C

DIE NIEDERLANDE ...

... haben das Achtelfinale als Gruppensieger bereits erreicht

DIE UKRAINE erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg oder einem Unentschieden gegen Österreich

... bei einer Niederlage gegen Österreich, wenn die Ukraine einer der vier besten Gruppendritten ist.

ÖSTERREICH erreicht das Achtelfinale ...

... bei einem Sieg gegen die Ukraine

... bei einem Unentschieden oder einer Niederlage gegen die Ukraine, wenn Österreich einer der vier besten Gruppendritten ist

NORDMAZEDONIEN ...

... kann das Achtelfinale nicht mehr erreichen.

"Völlig übertrieben": Hütter kritisiert Arnautovic-Sperre

Gruppe D

TSCHECHIEN ...

... erreicht das Achtelfinale als Gruppensieger bei einem Sieg oder einem Unentschieden gegen England

... bei einem Unentschieden oder einer Niederlage gegen England als Gruppenzweiter, wenn Schottland im Parallelspiel Kroatien schlägt oder es dort ein Unentschieden gibt

... hat Platz drei bereits sicher, rutscht dorthin aber nur bei einer Niederlage gegen England und einem hohen Sieg von Kroatien gegen Schottland. Dann bleibt die Chance, sich als einer der vier besten Gruppendritten für die nächste Runde zu qualifizieren.

ENGLAND ...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Tschechien als Gruppensieger

... bei einem Unentschieden oder einer Niederlage gegen Tschechien als Gruppenzweiter, wenn Kroatien im Parallelspiel Schottland schlägt oder es dort ein Unentschieden gibt

... hat Platz drei bereits sicher, rutscht dorthin aber nur bei einer Niederlage gegen Tschechien und einem hohen Sieg von Schottland gegen Kroatien. Dann bleibt die Chance, sich als einer der vier besten Gruppendritten für die nächste Runde zu qualifizieren.

KROATIEN ...

... erreicht das Achtelfinale als Gruppenzweiter bei einem Sieg gegen Schottland und einer hohen Niederlage von Tschechien gegen England (im Falle der besseren Tordifferenz oder bei Gleichheit die mehr erzielten Tore gegenüber Tschechien aus/in allen Gruppenspielen)

... bei einem Sieg gegen Schottland und einer Niederlage von Tschechien gegen England, die jedoch nicht ausreicht, um die Tordifferenz im Vergleich zu Tschechien auszugleichen, als einer der vier besten Gruppendritten 

... bei einem Sieg gegen Schottland und einer Niederlage von England gegen Tschechien oder einem Remis im Parallelspiel als einer der vier besten Gruppendritten.

SCHOTTLAND ...

... erreicht das Achtelfinale als Gruppenzweiter bei einem Sieg gegen Kroatien und einer Niederlage von England gegen Tschechien (im Falle der besseren Tordifferenz oder bei Gleichheit die mehr erzielten Tore gegenüber England aus/in allen Gruppenspielen)

... bei einem Sieg gegen Kroatien und einer Niederlage von Tschechien gegen England oder einem Remis im Parallelspiel als einer der vier besten Gruppendritten.

Wieder kein Einsatz für England: "Was hat Sancho getan?"

Gruppe E

SPANIEN ...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen die Slowakei als Gruppenerster oder Gruppenzweiter.

... bei einem Unentschieden gegen die Slowakei wird Spanien Dritter und hat die Chance, als einer der vier besten Gruppendritten weiterzukommen.

POLEN ...

... erreicht das Achtelfinale als Gruppenzweiter bei einem Sieg gegen Schweden, wenn Spanien und die Slowakei nicht Unentschieden spielen.

SCHWEDEN ...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg oder einem Unentschieden gegen Polen.

... bei einer Niederlage gegen Polen und einem Unentschieden zwischen Spanien und der Slowakei wird im Dreiervergleich zwischen Schweden, der Slowakei und Polen die Plätze eins bis drei ermittelt.

SLOWAKEI ...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Spanien.

... bei einem Unentschieden gegen Spanien, wenn Schweden nicht gegen Polen verliert.

Remis gegen Spanien: Lewandowski bewahrt Polen vor frühem EM-K.o.

Gruppe F

DEUTSCHLAND ...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Ungarn. Sollte Frankreich im Parallelspiel gegen Portugal nicht gewinnen, würde es sogar zum Gruppensieg reichen.

... bei einem Unentschieden gegen Ungarn als Gruppenzweiter, wenn Portugal nicht gegen Frankreich gewinnt.

... bei einem Unentschieden wäre Deutschland, sofern Portugal Frankreich schlägt, darauf angewiesen, einer der vier besten Gruppendritten zu werden. Auch mit am Ende drei Punkten führt der Weg nur über den dritten Platz der Gruppe F - dann wäre sogar Ungarn vorbeigezogen, und Deutschland müsste auf einen französischen Sieg gegen Portugal hoffen.

... bei einer Niederlage gegen Ungarn bleibt die Chance, sich als einer der vier besten Gruppendritten zu qualifizieren, wenn Portugal gegen Frankreich gewinnt 

FRANKREICH...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Portugal als Gruppensieger

... bei einem Unentschieden gegen Portugal als Gruppensieger, wenn Deutschland nicht gegen Ungarn gewinnt

... bei einem Unentschieden gegen Portugal als Gruppenzweiter, wenn Deutschland gegen Ungarn gewinnt

... bei einer Niederlage gegen Portugal als Gruppenzweiter, wenn Deutschland Unentschieden gegen Ungarn spielt, da Frankreich den direkten Vergleich mit Deutschland gewonnen hat

... bei einer Niederlage gegen Portugal und einem Sieg von Deutschland gegen Ungarn als einer der möglichen vier besten Gruppendritten

Gosens-Gala! Deutschland feiert Spektakel-Sieg gegen Portugal

PORTUGAL...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Frankreich als Gruppensieger, wenn Deutschland nicht gegen Ungarn gewinnt.

... bei einem Sieg gegen Frankreich als Gruppenzweiter, wenn Deutschland gegen Ungarn gewinnt.

... bei einem Unentschieden gegen Frankreich als Gruppenzweiter, wenn Ungarn gegen Deutschland gewinnt.

... bei einer Niederlage gegen Frankreich bleibt die Chance, sich als einer der vier besten Gruppendritten zu qualifizieren, wenn Ungarn nicht gegen Deutschland gewinnt.

UNGARN...

... erreicht das Achtelfinale bei einem Sieg gegen Deutschland als Gruppenzweiter, wenn Frankreich gegen Portugal gewinnt.

... bei einem Sieg gegen Deutschland bleibt die Chance, sich als einer der vier besten Gruppendritten zu qualifizieren, wenn Frankreich gegen Portugal Unentschieden spielt oder Frankreich gegen Portugal verliert.

Mit SID (Sport-Informations-Dienst)

VIDEO: Matthäus über Verbesserungen nach dem Frankreich-Spiel

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.