Hockey: Düsseldorf im Frauen-Finale - Titelverteidiger raus

·Lesedauer: 1 Min.
Hockey: Düsseldorf im Frauen-Finale - Titelverteidiger raus
Hockey: Düsseldorf im Frauen-Finale - Titelverteidiger raus

Die Frauen des Düsseldorfer HC haben als erstes Team das Endspiel um die deutsche Hockey-Meisterschaft erreicht. Im Halbfinale des Final Four in Mannheim besiegte der DHC Titelverteidiger Club an der Alster mit 3:2 im Penaltyschießen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 0:0 gestanden.

Im zweiten Halbfinale stehen sich ab 13.00 Uhr der Mannheimer HC und der fünfmalige Titelträger Rot-Weiß Köln gegenüber. Das Finale findet am Sonntag (13.00 Uhr) statt.

Bei den Männern spielen am Samstag Rot-Weiß Köln gegen den Berliner HC (16.00 Uhr) und der Mannheimer HC gegen Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim um den Einzug ins Endspiel am Sonntag (16.00 Uhr). Zuletzt hatte es 2019 eine deutsche Meisterschaft im Hockey gegeben. Das Final Four 2020 war wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.