Hockey: FIH gründet zweitklassigen Nations Cup für Frauen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Hockey: FIH gründet zweitklassigen Nations Cup für Frauen
Hockey: FIH gründet zweitklassigen Nations Cup für Frauen

Der Hockey-Weltverband FIH hat nach der Pro League den zweitklassigen Nations Cup für Frauen ins Leben gerufen. Wie der Verband am Donnerstag mitteilte, findet die erste Ausgabe vom 10. bis 17. Dezember 2022 in Valencia statt. Der Sieger steigt in die prestigeträchtige Pro League auf.

Insgesamt acht Nationen werden anhand ihrer Weltranglistenposition an der ersten Ausgabe des Nations Cup teilnehmen. Neben Gastgeber Spanien sind Kanada, Indien, Irland, Italien, Japan, Südkorea und Südafrika dabei. Die deutschen Frauen sind in der neun Teams umfassenden Pro League im Einsatz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.