Hockey-Frauen fiebern WM-Halbfinale entgegen

Hockey-Frauen fiebern WM-Halbfinale entgegen
Hockey-Frauen fiebern WM-Halbfinale entgegen

Die deutschen Hockey-Frauen blicken mit Vorfreude dem ersten WM-Halbfinale seit zwölf Jahren entgegen. "Wir haben richtig viel Lust darauf, egal, was kommt, Lösungen dafür zu finden", sagte Bundestrainer Valentin Altenburg am Freitag. Deutschland trifft am Samstag (21.30 Uhr/DAZN) im spanischen Terrassa auf den zweimaligen Weltmeister Argentinien.

Die beiden verlorenen Spiele gegen die Südamerikanerinnen in der Pro League im Mai spielen für Altenburg dabei keine Rolle mehr. Seine Mannschaft habe seitdem "gute Entwicklungsschritte" gemacht mit Blick auf "unser Zusammenspiel und die defensive Festung", weshalb er diesen Partien "gar nicht so viel Aufmerksamkeit" schenke.

Kira Horn wird beim Halbfinale nicht dabei sein. Die 27-Jährige trat die Reise nach Spanien aufgrund einer Erkältung nicht an, für sie rückt Jette Fleschütz (Großflottbeker THGC) in den Kader nach.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.