Hoffenheim startet Spendenkampagne für chronisch kranke Kinder

·Lesedauer: 1 Min.
Hoffenheim startet Spendenkampagne für chronisch kranke Kinder
Hoffenheim startet Spendenkampagne für chronisch kranke Kinder

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim startet eine Hilfsaktion für chronisch kranke Kinder. Unter dem Titel „Wir H11en“ riefen die Kraichgauer am Mittwoch eine Spendenkampagne ins Leben, die der Heidelberger Kinderklinik zu Gute kommen soll. Botschafter des gemeinsam mit der Stiftung „COURAGE für chronisch kranke Kinder“ initiierten Projekts sind die Profis Sebastian Rudy und Christoph Baumgartner.

Mit der Initiative sollen möglichst viele Menschen für sogenannte „Elfer-Spenden“ gewonnen werden, also Summen wie 11 Euro, 111 Euro, 1111 Euro oder mehr. Die Zahl elf steht dabei symbolisch für die elf Fußballer, die auf dem Rasen ein Team bilden. In der Heidelberger Kinderklinik werden rund 15.000 Jugendliche mit chronischen Erkrankungen wie angeborenem Nierenversagen, Diabetes, Rheuma, angeborenen Stoffwechselstörungen, Herzfehlern oder Krebserkrankungen betreut.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.