Hoffenheims Posch positiv auf Corona getestet

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Stefan Posch wurde vor der Europa-League-Partie des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim gegen den norwegischen Klub Molde FK positiv auf Corona getestet. Der 23 Jahre alte Verteidiger begab sich unmittelbar in Quarantäne und steht damit nicht für die Partie zur Verfügung. Eine zusätzlich angesetzte Testung des Teams ergab keinen weiteren positiven Fall.

Stefan Posch gehe es gut, er zeige aktuell keine Symptome, heißt es in der TSG-Mitteilung. Hoffenheim bestreitet am Donnerstagabend (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) sein Hinspiel in der Europa League-Zwischenrunde gegen Molde FK. Aufgrund coronabedingt restriktiver Einreisebestimmungen in Norwegen wurde der Auftakt in die K.o.-Runde ins spanische Villarreal verlegt.