Hrustic verlässt Frankfurt

Hrustic verlässt Frankfurt
Hrustic verlässt Frankfurt

Bundesligist Eintracht Frankfurt gibt Ajdin Hrustic in die italienische Serie A ab. Wie die Hessen mitteilten, wechselt der australische Mittelfeldspieler zu Hellas Verona. Über die Ablöse machten die Vereine keine Angaben, Hrustics Vertrag wäre nach der Saison ausgelaufen. Der 26-Jährige war im Sommer 2020 vom FC Groningen an den Main gewechselt, er kam seitdem in 40 Pflichtspielen zu drei Treffern.

Hrustic habe sich „stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich trotz geringer Einsatzzeiten vorbildlich verhalten“, sagte Sportvorstand Markus Krösche: „Im Europa-League-Finale hatte er mit dem verwandelten Elfmeter seinen Anteil am Titelgewinn. Seinem Wunsch, regelmäßig Spielpraxis zu erhalten, kommen wir mit dem Transfer nach.“