HSV mit erneuter Adventskalender-Panne

Das gab es schon im letzten Jahr: Wieder leistet sich der Hersteller des HSV-Adventskalenders eine Panne und verwendet ein falsches Bild.
Das gab es schon im letzten Jahr: Wieder leistet sich der Hersteller des HSV-Adventskalenders eine Panne und verwendet ein falsches Bild.

Panne beim Hamburger SV: In einigen Adventskalendern des Zweitligisten findet sich laut Bild-Zeitung statt eines HSV-Posters ein Bild von Hansa Rostock. Der Hersteller 'Fanshop Sweets' rief aus diesem Grund mehrere Exemplare seiner Produktion zurück, wie das Blatt weiter schreibt.

Schon im vergangenen Jahr sorgte der HSV für Schlagzeilen, weil sich in einigen Adventskalendern Gutscheine vom Nordrivalen Werder Bremen befanden.

Auch beim FC Bayern München lief nicht alles rund

Der Hamburger SV ist allerdings nicht der einzige Verein, der mit seinen Kalendern für Aufregung sorgte. Vor zwei Jahren veröffentlichte der FC Bayern München ein Modell, auf dem die damalige Mannschaft als Cartoon abgebildet war - inklusive Carlo Ancelotti, der zur Weihnachtszeit aber bereits entlassen war.

Um das Problem zu umgehen, fügten die Münchner kurzerhand Sticker mit Jupp-Heynckes-Konterfeis hinzu, mit denen Ancelotti überklebt werden konnte. Heynckes hatte das Traineramt mittlerweile übernommen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch