Huntelaar feiert Startelf-Debüt für Schalke - Hradecky-Comeback für Bayer

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Huntelaar feiert Startelf-Debüt für Schalke - Hradecky-Comeback für Bayer
Huntelaar feiert Startelf-Debüt für Schalke - Hradecky-Comeback für Bayer

Routinier Klaas-Jan Huntelaar feiert beim Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) sein Startelfdebüt für das akut abstiegsbedrohte Schalke 04. Der von Ajax Amsterdam in der Winterpause zurückgeholte 37-Jährige hatte zuletzt beim 0:3 gegen Borussia Mönchengladbach schon 14 Minuten in der Schlussphase gespielt. Zuvor war er wegen eines Muskelfaserrisses und Wadenproblemen verletzt ausgefallen.

Ebenfalls zurück im Kader der Königsblauen ist Goncalo Paciencia, der zunächst auf der Bank sitzt. Die Frankfurter Leihgabe fehlte seit November nach einer Knie-OP.

Leverkusens neuer Trainer Hannes Wolf kann bei seinem Debüt auf Stammtorhüter Lukas Hradecky zurückgreifen. Der finnische Nationalkeeper hatte wegen einer Achillessehnenverletzung seit Ende Februar gefehlt. U21-Nationaltorhüter Lennart Grill muss dafür auf die Bank.

Huntelaar hatte zwischen 2010 und 2017 in 240 Pflichtspielen für Schalke 126 Tore erzielt und sich in die Herzen der Fans geschossen. Der "Hunter" krönte sich in der Saison 2011/12 mit 29 Treffern zum Bundesliga-Torschützenkönig und gewann 2011 mit Schalke den DFB-Pokal.