"I'll be back!" Thomas macht Kampfansage

Isaiah Thomas hat wieder gut lachen: Seine Hüftverletzung klingt offenbar langsam ab

Der Tausch der Point-Guard-Superstars Kyrie Irving und Isaiah Thomas zwischen den Boston Celtics und den Cleveland Cavaliers war einer der Sommer-Transferkracher der NBA.

Nachdem der Trade öffentlich gemacht worden war, kamen allerdings schnell Zweifel an Thomas' Gesundheitszustand auf, woraufhin die Verhandlungen ins Stocken gerieten. Sogar eine Annullierung des Deals wegen der angeschlagenen Hüfte des 1,75 Meter kleinen Spielmachers stand im Raum.

Jetzt hat der 28-Jährige auf Gerüchte, in denen sogar von einem Karriereende des Guards die Rede war, mit einer Kampfansage reagiert: "Ich bin nicht dauerhaft außer Gefecht. Ich werde zurückkommen und ich werde derselbe Spieler sein."

Wann genau Thomas sein Comeback auf den Court feiern kann, steht allerdings immer noch nicht fest. Deshalb sind Clevelands Verantwortliche weiterhin darum bemüht, beim Deal mit Boston nachzubessern und einen Erstrundenpick der Celtics zu integrieren.

"Noch kein Arzt hat mir gesagt, dass diese Verletzung meiner Karriere schaden wird", gab der zweimalige All Star indes trotzig bei ESPN zu Protokoll.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen