Tuchel reagiert auf Bayern-Gerüchte

SPORT1
Sport1

PSG-Trainer Thomas Tuchel hat über die Gerüchte um einen Wechsel zum FC Bayern als Nachfolger von Niko Kovac gesprochen und den Spekulationen eine Absage erteilt.

"Ich bin nicht interessiert, weil ich Trainer von Paris Saint-Germain bin. Ich habe einen Vertrag und denke nicht an einen anderen Klub", sagte Tuchel am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Brügge (Champions League: Paris Saint-Germain - Brügge ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Der 46-Jährige verwies zudem darauf, dass er auch für die kommende Saison in Paris einen Vertrag hat. Erst im Mai hatte Tuchel seinen Vertrag bis 2021 verlängert. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der FC Bayern hatte sich am Sonntag einvernehmlich von Niko Kovac getrennt. Vorerst fungiert Hansi Flick als Interimstrainer bei den Münchnern.

"Ich denke, dass wir bis zum nächsten Auswärtsspiel in drei Wochen in Düsseldorf (nach der Länderspielpause am 23. November; Anm. d. Red.) wissen, wie das mit der Trainerfrage weitergeht", erklärte Bayern-Präsident Uli Hoeneß den Plan bei der Trainersuche.

Auch Ten Haag derzeit nicht zu haben 

Zuvor hatte bereits Topkandidat Erik ten Hag den Bayern eine Absage erteilt. Der Niederländer erklärte am Montagabend, mindestens bis zum Sommer bei Ajax Amsterdam zu bleiben.

"Ich habe eine gute Verbindung zu meinen Spielern. Ich kann bestätigen, dass ich diese Saison bei Ajax bleibe", sagte der 49-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel beim FC Chelsea.

Ten Hag hatte zwischen 2013 und 2015 die zweite Mannschaft der Münchner betreut, im Frühjahr hatte er Amsterdam ins Halbfinale der Königsklasse geführt.

Lesen Sie auch