International: China: Schiedsrichter pfeift wegen Flugtermin früher ab

Ein Schiedsrichter hat für ein Kuriosum in der China League One gesorgt. Beim Duell zwischen Hangzhou Greentown und Meixian Techand ließ in der ersten Halbzeit nur 40 und in der zweiten Hälfte sogar nur 38 Minuten spielen. Dies bestätigte Hangzhou gegenüber Chengdu Economic Daily .

Ein Schiedsrichter hat für ein Kuriosum in der China League One gesorgt. Beim Duell zwischen Hangzhou Greentown und Meixian Techand ließ in der ersten Halbzeit nur 40 und in der zweiten Hälfte sogar nur 38 Minuten spielen. Dies bestätigte Hangzhou gegenüber Chengdu Economic Daily.

Der Unparteiische hatte dafür einen guten Grund: Er wollte seinen Flug der kurz nach Spielschluss ging, nicht verpassen. Es war die einzige Verbindung vom Flughafen nahe des Stadions an jenem Tag.

Der chinesische Verband leitet nun ein Verfahren gegen den Schiedsrichter ein.

Mehr bei SPOX: Verlässt Carlos Tevez China nach acht Monaten wieder? | CSL: Ausschluss von 13 Mannschaften aufgrund unbezahlter Gehälter? | Erster chinesisch-deutscher Fußball-Gipfel in Frankfurt beendet

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen