International: Del Bosque: "Ich würde Neymar nicht holen"

SPOX
Vicente Del Bosque, ehemaliger Trainer von Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, hat erklärt, dass er Paris Saint-Germains Superstar Neymar nicht in seinem Klub haben wolle. "Es wäre für die Liga gut gewesen, wenn er gekommen wäre, aber ich anstelle eines Vereins würde ihn nicht holen", sagte er in der Fernsehsendung Estudio Estadio .
Vicente Del Bosque, ehemaliger Trainer von Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, hat erklärt, dass er Paris Saint-Germains Superstar Neymar nicht in seinem Klub haben wolle. "Es wäre für die Liga gut gewesen, wenn er gekommen wäre, aber ich anstelle eines Vereins würde ihn nicht holen", sagte er in der Fernsehsendung Estudio Estadio .

Vicente Del Bosque, ehemaliger Trainer von Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, hat erklärt, dass er Paris Saint-Germains Superstar Neymar nicht in seinem Klub haben wolle. "Es wäre für die Liga gut gewesen, wenn er gekommen wäre, aber ich anstelle eines Vereins würde ihn nicht holen", sagte er in der Fernsehsendung Estudio Estadio.

Um Neymar hatte es im Sommer ein zähes Wechseltheater gegeben.Wochenlang strebte er eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub FC Barcelona an. Zu dieser kam es am Ende aber nicht.

"Er ist ein wundervoller Spieler, aber ich mag andere Sachen an ihm nicht", erklärte Del Bosque und bezog sich dabei auf die erste Zeit des Brasilianers bei den Katalanen. "In Barcelona mussten sie an seinem Verhalten arbeiten", berichtete der Ex-Coach.

"Führte man bei den Barca-Fans eine Umfrage durch, wäre sicherlich mehr als die Hälfte eher gegen seine Rückkehr", war sich Del Bosque sicher. Das Scheitern des Transfers sieht er vielmehr als Chance für Barca.

Mehr bei SPOX: Neymar: Ein Mönch im "Haus des Geldes"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch