International: Drogba wechselt in zweite US-Liga

Seit zwei Jahren kickt Didier Drogba für Montreal Impact in der MLS. Nun hat sich der Stürmer für eine neue Aufgabe entschieden. Drogba wechselt in die zweite Liga zu Phoenix Rising und wird zudem Eigentümer bei dem Klub.

Seit zwei Jahren kickt Didier Drogba für Montreal Impact in der MLS. Nun hat sich der Stürmer für eine neue Aufgabe entschieden. Drogba wechselt in die zweite Liga zu Phoenix Rising und wird zudem Eigentümer bei dem Klub.

Das bestätigte Phoenix auf seiner Seite. Demnach wird Drogba noch ein Jahr die Fußballschuhe schnüren und dann ins Management wechseln.

"Ich habe mir für diese Entscheidung Zeit genommen und freue mich über die Chance, die ich in Phoenix erhalte", gab der Ivorer an. "Ich bin überzeugt, dass ich dem Klub bei der Entwicklung helfen kann", so Drogba weiter.

Phoenix Rising ist einer von zwölf Vereinen, die eine Anfrage als MLS-Franchise gestellt haben. Die erste amerikanische Liga will die Teams auf eine Anzahl von 28 aufstocken.

Mehr bei SPOX: Klublegende Gerrard wird U18-Teammanager bei Liverpool | Schweinsteiger feiert ersten Sieg mit Chicago | Veron gibt mit 42 Jahren sein Comeback

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen