International: Frings warnt Schweinsteiger vor MLS

Torsten Frings warnt Bastian Schweinsteiger vor den Besonderheiten des Engagements in Nordamerika.

Torsten Frings warnt Bastian Schweinsteiger vor den Besonderheiten des Engagements in Nordamerika.

"Es wird anstrengender, als man vielleicht glaubt - durch die weiten Auswärtsreisen zum Beispiel", sagte der Ex-Nationalspieler dem Fußballportal Sportbuzzer.

Frings hatte selbst von 2011 bis 2013 in der nordamerikanischen MLS für Toronto FC gespielt. Acht Jahre war er Teamkollege Schweinsteigers in der Auswahl des DFB gewesen.

Schweinsteigers Ankunft in Chicago: Schweini in der Windy City

"Ich freue mich sehr für Basti. Es wird eine unglaublich schöne Erfahrung für ihn, in Amerika Fußball zu spielen", betonte Frings.

Am Mittwochabend soll der 32-jährige Schweinsteiger von seinem neuen Klub Chicago Fire vorgestellt werden.

Am Dienstag war der Ex-Münchner in Chicago eingetroffen. Frings glaubt, dass Schweinsteiger "in den USA mehr zur Ruhe kommen wird, da der Fußball dort längst nicht so einen hohen Stellenwert einnimmt".

Mehr bei SPOX: Nowotny schließt Bayer-Abstiegskampf nicht aus | Kann Heidel Kolasinac und Goretzka halten? | 71 Treffer! Ronaldo zieht mit Klose gleich

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen