International: Medien: Xavi lehnt Angebot von Barca B ab

Ex-Barcelona-Spieler Xavi hat offenbar ein Angebot abgelehnt, Trainer vom FC Barcelona B zu werden. Die zweite Mannschaft der Katalanen wird derzeit von Gerard Lopez trainiert.

Ex-Barcelona-Spieler Xavi hat offenbar ein Angebot abgelehnt, Trainer vom FC Barcelona B zu werden. Die zweite Mannschaft der Katalanen wird derzeit von Gerard Lopez trainiert.

Das berichtet der Sender Radio-Barcelona. Xavi Hernandez habe demnach ein Angebot abgelehnt, Gerard Lopez als Trainer von Barcelona B abzulösen.

Das Verhältnis zwischen Luis Enrique, dem Trainer der ersten Mannschaft, und Lopez soll nicht gut sein. Enrique hätte daher seine Zustimmung erteilt, Xavi in den neuen Job einzuarbeiten. Der ehemalige Spieler müsste zudem noch seine Trainerlizenz absolvieren.

Doch dieser sagte ab, da die Zeit noch nicht reif sei und er sein aktuelles Leben in Katar genieße, wo er noch einen Vertrag über ein weiteres Jahr besitzt.

Nach Angaben des Radiosenders ist Lopez ein Mann von Präsident Bartomeu und würde im Verein bleiben, sollte er mit seinem Team den Aufstieg schaffen.

Mehr bei SPOX: Allegri: "Buffon hat gezeigt, dass er der Beste ist" | Medien: Barcelona sah sich in Bundesliga um | Tottenham: Eriksen von Barcelona-Interesse unbeeindruckt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen