International: NEC Nijmegen trennt sich von Trainer Hyballa

Gegen Ende der Vorsaison wurde Ex-Sturm-Graz-Trainer Peter Hyballa nach zwölf Niederlagen in 13 Spielen bei NEC Nijmegen entlassen. Jetzt ist der 41-Jährige vereinslos.

Der abstiegsgefährdete niederländische Fußballklub NEC Nijmegen hat sich von seinem deutschen Trainer Peter Hyballa getrennt. Der Klub ist zwei Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde Vorletzter der Tabelle und müsste nach derzeitigem Stand in die Relegation.

"Ich wünsche NEC für die Zukunft das Beste und hoffe, dass der Klub in der Ehrendivision bleibt", sagte Hyballa, ehemaliger Chefcoach von Alemannia Aachen und Sturm Graz sowie Co-Trainer von Bayer Leverkusen.

Hyballa hatte erst im vergangenen Sommer bei Nijmegen unterschrieben. "Es war eine unglaublich schwierige Entscheidung. Peter Hyballa hat sich vom ersten Tag an 100 Prozent eingesetzt", sagte NEC-Geschäftsführer Bart van Ingen.

Mehr bei SPOX: Spielunterbrechung durch Rauchbombe: 15 Verletzte, eine Festnahme | Schalke-Gegner Ajax auch in der Liga erfolgreich | Ajax: Jugend forscht und HW4

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen