International: Offiziell: Mandzukic verlässt Juventus

Angreifer Mario Mandzukic verlässt Juventus Turin mit sofortiger Wirkung und schließt sich Al-Duhail aus Katar an. Das verkündete der Klub am gestrigen Abend.
Angreifer Mario Mandzukic verlässt Juventus Turin mit sofortiger Wirkung und schließt sich Al-Duhail aus Katar an. Das verkündete der Klub am gestrigen Abend.

Angreifer Mario Mandzukic verlässt Juventus Turin mit sofortiger Wirkung und schließt sich Al-Duhail aus Katar an. Das verkündete der Klub am gestrigen Abend.

Nach Informationen katarischer Medien soll der Kroate dort einen Vertrag bis 2022 unterzeichnen. In den letzten Tagen war von einem gut dotierten Kontrakt bis 2021 die Rede.

Bei Juventus war Mandzukic von Trainer Maurizio Sarri nicht mehr berücksichtigt worden und stand zuletzt nicht einmal mehr im Kader der alten Dame. In der laufenden Saison absolvierte er keine einzige Pflichtspielminute.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach diversen Medienberichten war auch Borussia Dortmund an einem Winter-Transfer des Vize-Weltmeisters von 2018 interessiert.

In der Bundesliga hatte der 33-Jährige für den VfL Wolfsburg (2010-2012) und für Bayern München (2012-2014) gespielt. Mit den Bayern gewann er 2013 das Triple und erzielte im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund (2:1) den Treffer zum 1:0.

Mehr bei SPOX: In London verlor er die Kontrolle: Adrian Mutus wechselhafte Karriere

Lesen Sie auch