International: United-Verteidiger wechselt nach Argentinien

SPOX
Der argentinische Nationalspieler Marcos Rojo verlässt Premier-League-Rekordmeister Manchester United und kehrt in seine Heimat zurück. Er heuert auf Leihbasis bis zum Saisonende bei seinem Jugendklub Estudiantes de la Plata an, das teilten die Klubs am Donnerstag offiziell mit.
Der argentinische Nationalspieler Marcos Rojo verlässt Premier-League-Rekordmeister Manchester United und kehrt in seine Heimat zurück. Er heuert auf Leihbasis bis zum Saisonende bei seinem Jugendklub Estudiantes de la Plata an, das teilten die Klubs am Donnerstag offiziell mit.

Der argentinische Nationalspieler Marcos Rojo verlässt Premier-League-Rekordmeister Manchester United und kehrt in seine Heimat zurück. Er heuert auf Leihbasis bis zum Saisonende bei seinem Jugendklub Estudiantes de la Plata an, das teilten die Klubs am Donnerstag offiziell mit.

So twitterte sein neuer Arbeitgeber: "Man kehrt immer wieder an die Orte zurück, an denen man glücklich war. Weil das Gefühl der Zugehörigkeit stärker ist. Dein Traum und der der 'Familia Pincha' werden wahr."

Bei Estudiantes hatte Rojo seinen Durchbruch als Profi geschafft. 2011 wechselte er nach Europa und unterschrieb bei Spartak Moskau. Über Sporting Lissabon gelangte er 2014 für 20 Millionen Euro Ablöse nach Manchester.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bei United steht der 61-fache Nationalspieler noch bis 2021 unter Vertrag. In der laufenden Saison kam er allerdings nur zu drei Einsätzen in der Premier League.

Bei Estudiantes ist er nicht der einzige namhafte Neuzugang. Vor wenigen Wochen holte der Tabellenzwölfte der Superliga bereits Ex-Barca-Star Javier Mascherano. Außerdem zeigt der Klub von Trainer Gabriel Milito Interesse an Andres Iniesta (Vissel Kobe).

Mehr bei SPOX: Reds bleiben "invincible" - Klopp warnt Liga

Lesen Sie auch