International: Wendt tritt aus schwedischem Nationalteam zurück

Oscar Wendt von Borussia Mönchengladbach hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft Schwedens erklärt. "Die Motivation reicht nicht mehr aus", wird der 31-Jährige auf der Homepage des schwedischen Fußballverbandes SvFF zitiert.

Oscar Wendt von Borussia Mönchengladbach hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft Schwedens erklärt. "Die Motivation reicht nicht mehr aus", wird der 31-Jährige auf der Homepage des schwedischen Fußballverbandes SvFF zitiert.

"Es war natürlich eine schwierige Entscheidung, aber als ich am vergangenen Montag in den Kader berufen wurde, habe ich definitiv gespürt, dass die Motivation nicht mehr gegeben ist."

Er habe "schon eine ganze Weile darüber nachgedacht", sagte Wendt. Am kommenden Samstag wäre der Linksfuß mit dem Team von Bundestrainer Janne Andersson in der WM-Qualifikation auf Weißrussland getroffen.

Wendt bestritt insgesamt 28 Länderspiele für Schweden. Für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich war er von Anderssons Vorgänger Erik Hamren nicht in den Kader berufen worden.

Mehr bei SPOX: Fohlen verpassen S04 die nächste Packung | Umstrittenes Tor von Stindl: Gladbach siegt in Ingolstadt | Gladbach kommt ungefährdet in Fürth weiter

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen