Iris Berben empfindet Corona-Lage als extreme Belastung

·Lesedauer: 1 Min.
Iris Berben
Iris Berben

Die Schauspielerin Iris Berben leidet unter der angespannten Corona-Lage. "Mich belastet es extrem, in den täglichen Nachrichten zu sehen, wie die Führungen mancher Länder mit diesem Virus umgehen, was es mit unserer Gesellschaft und unserem Zusammenleben macht und die Welt spaltet", sagte Berben der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Freitag. "Es gibt gerade viele Gründe, um in Sorge zu sein."

Wenig Verständnis zeigte die 70-Jährige für Menschen, die die Schutzmaßnahmen für überzogen halten. "Wir sind ja da, wo wir im Moment sind, weil wir uns so diszipliniert verhalten haben", sagte die Schauspielerin. "Ich bin jemand, der vertraut - sowohl unserer Politik als auch unseren Virologen und auch den Ärzten und allen anderen, die sich in verantwortlichen Positionen befinden."

Die Pandemie sei Neuland für alle, auch für die Politik und für die Ärzte, gab Berben zu bedenken. "Deswegen halte ich es für wichtig, sie zu unterstützen, auch wenn ich weiß, wie extrem schwer es denjenigen fallen muss, die in dieser Situation durchs Raster fallen." Äußerst gefährlich sei es, "wenn jetzt Menschenfänger ihre große Chance sehen, Verunsicherung, Angst und Unwissen für sich zu nutzen".

rh/cfm