VIDEO: Irland-Kapitän Seamus Coleman erleidet Beinbruch

Schockierende Nachricht für Irland und Everton: Rechtsverteidiger Coleman brach sich nach grobem Foulspiel das rechte Bein.

Seamus Coleman, Kapitän der irischen Nationalmannschaft und Rechtsverteidiger des FC Everton, erlitt am Freitag nach einem groben Foulspiel von Neil Taylor beim torlosen Remis im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales in Dublin einen Bruch des rechten Beins. Dies bestätigte der irische Teammanager Martin O'Neill nach dem Spiel. Colemans Gegenspieler Taylor sah aufgrund des rüden Einsteigens die Rote Karte (69.). 

"Das ist ein großer Verlust für Everton und für unsere Mannschaft. Ich hoffe, er kommt zurück", sagte O'Neill. Der 28-jährige Coleman wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert.

Wales-Superstar Gareth Bale von Real Madrid kommentierte: "Wir wünschen keinem eine Verletzung. Ich weiß nicht, wie schlimm es ist, aber wir hoffen alle auf eine schnelle Genesung."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen