"Thriller", "Klassiker": Stars und Presse überschlagen sich

SPORT1
·Lesedauer: 3 Min.

Zunächst der erste Neun-Darter bei einer Darts-WM der PDC seit fünf Jahren von James Wade, dann das dramatische Aus von Gabriel Clemens im Achtelfinale und schließlich noch das unfassbare Comeback von Michael van Gerwen in der hochklassigen Partie gegen Joe Cullen.

Dieser Darts-Tag am 29. Dezember wird zweifelsohne als einer der spektakulärsten in die Geschichte des Darts-Sports eingehen - und hat selbst internationale Stars in seinen Bann gezogen. Während die internationale Presse vor allem van Gerwen feiert, bedauern die deutschen Medien das Aus von Clemens.

SPORT1 hat Reaktionen der beteiligten Spieler, von Stars und der nationalen sowie internationalen Presse gesammelt.

Darts-WM von 15. Dezember bis 3. Januar LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER

Die Reaktionen von van Gerwen und Cullen:

Michael van Gerwen: "Was für ein unglaubliches Spiel das war. Meine ganze Anerkennung an Joe Cullen, der phänomenal gespielt hat. Gut gemacht, Kumpel. Es war eines meiner härtesten Partien überhaupt im Ally Pally. Danke an meine Fans für ihren Support."

Joe Cullen: "Nicht sicher, wie ich mich jetzt fühlen soll. Ich war in meinem Leben noch nie so enttäuscht ein Dartsspiel zu verlieren. Ich bin sicher, ich werde in den nächsten ein, zwei Wochen etwas Positives finden, aber im Moment fühle ich mich so leer wie nie zuvor. Anerkennung an Michael van Gerwen, dass er dran geblieben war, wie der Champion, der er ist. Ich kann es nicht abwarten, nach Hause zu kommen."

Van Gerwens Antwort auf Cullens Tweet: "Danke Kumpel. Halte den Kopf oben, du warst fantastisch. Ich denke, es war das schwerste Match, das ich je gespielt habe. Du hast gezeigt, wie talentiert du bist."

Twitter-Reaktionen von Stars und Verbänden

PDC Darts: "MVG hat eines der besten WM-Spiele in der Geschichte gewonnen. Eine Qual für Joe Cullen, der zwei Matchdarts auf das Bullseye verpasst. Michael van Gerwen gewinnt einen 'instant classic' im Entscheidungsleg. Einfach sensationell."

Darts-Spielerin Fallon Sherrock: "Wow. Was für ein unglaubliches Darts-Spiel zwischen Michael van Gerwen und Joe Cullen. Ich dachte, ich werfe eine Menge 180-er. Glückwunsch Michael und armer Joe, aber es ist ein Privileg mit euch Jungs durch unser Management verbunden zu sein."

Star-Autor und -Schauspieler Stephen Fry: "Extremes Drama von der größtmöglichen Intensivität … einfach unglaublich.“
In einem zweiten Tweet: "Sport kann so grausam sein. Alles vorbei. MvG feiert den Triumph wie ein Bulle und Joe Cullen muss mit der Verzweiflung umgehen."

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

Fußballprofi James Maddison (Leicester City): "Bitter enttäuscht für Joe Cullen. Er hat das Dartsspiel seines Lebens gespielt, aber darum ist Michael van Gerwen eben die Nummer 1. Eiskalter Schütze."

Fußballprofi Declan Rice (West Ham United): "Joe Cullen warf unfassbare Darts, aber wie MvG die letzten drei Sätze unter dem Druck gewonnen hat, ist unglaublich."

Ex-Darts-Profi Wayne Mardle: "Jungs … verbeugt euch. MvG hat Cullen in einem Klassiker besiegt."

Die nationalen und internationalen Pressestimmen:

Sky Sports UK: "Ein epischer, epischer Tag bei der WM. Ein Neun-Darter, ein Madhouse-Shootout, und eines der beste Spiele, die wir je im Ally Pally gesehen haben (van Gerwen vs. Cullen, Anm. d. Red.)."

Über die Clemens-Partie: "Wir haben heute bereits einen Neun-Darter gesehen, aber das war ähnlich faszinierend."

Daily Mail: "James Wade warf den ersten Neun-Darter im Ally Pally seit FÜNF JAHREN, aber feiert das perfekte Leg bei der WM kaum ... bevor er einbricht und von Stephen Bunting rausgeworfen wird."

PDC Europe: "Sieben Matchdarts sind nicht genug - Clemens verliert Thriller gegen Ratajski"

Welt.de: "Gabriel Clemens verliert eines der größten Dramen der WM-Geschichte"

Spiegel: "Clemens scheitert an seinem Angstgegner. Aus der Traum vom Coup im Ally Pally."

DAZN gratis testen und alle PDC Major Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bild: "Der Saarländer hat Darts-Deutschland GAGA gemacht, jetzt ist die deutsche Pfeile-Sensation vorbei."

Süddeutsche Zeitung: "Großes Drama um Gabriel Clemens"