Italien und Spanien vor großem Schritt Richtung EM

SPORT1
Sport1

Drei Wochen nach den Bundesligisten starten nun auch die Nationalmannschaften in die neue Saison.

In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 geht es mit dem 5. Spieltag bereits in die heiße Phase. Noch hat sich keine Nation für die EM im kommenden Jahr, die in zwölf Ländern ausgetragen wird, qualifiziert. (Tabellen der EM-Qualifikation im SPORT1-Datencenter)

Spanien und Italien müssen auswärts ran

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Spanien und Italien aber können bereits am Donnerstag einen großen Schritt in Richtung Endrunde machen. Beide Teams haben bislang jeweils alle vier Spiele gewonnen. Spanien steht damit in Gruppe F ganz vorne, Italien in Gruppe J. (Spielplan der EM-Qualifikation 2020)


Am 5. Spieltag müssen beide ehemaligen Weltmeister auswärts antreten, wobei die Spanier mit Rumänien die etwas schwerere Aufgabe vor der Brust haben als die Italiener. (EM-Qualifikation, 5. Spieltag: Rumänien - Spanien, ab 20.45 Uhr im SPORT1-Liveticker) 

Die Squadra Azzurra, die bei einer EM-Teilnahme am 12. Juni das Turnier im Stadion von Rom eröffnen könnte, tritt in Armenien an. (EM-Qualifikation, 5. Spieltag: Armenien - Italien, ab 18 Uhr im SPORT1-Liveticker) 

Schweiz gastiert in Irland

Für die Schweiz, die im Juni an der Endrunde der Nations League teilgenommen hatte, steht indes erst das dritte Quali-Spiel an. Die Eidgenossen liegen nach einem Sieg und einem Unentschieden in Gruppe D auf Platz drei und müssen zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Irland. (EM-Qualifikation, 5. Spieltag: Irland - Schweiz, ab 20.45 Uhr im SPORT1-Liveticker) 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die ersten zwei aus jeder Gruppe qualifizieren sich direkt für die Endrunde 2020, bei der unter anderem auch in München gespielt wird.

So können Sie die EM-Qualifikation LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch