Italien-Kader mit verletztem Verratti und Neuling

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Italien-Kader mit verletztem Verratti und Neuling
Italien-Kader mit verletztem Verratti und Neuling

Der italienische Nationaltrainer Roberto Mancini hat die beiden Mittelfeldspieler Marco Verratti und Stefano Sensi trotz ihrer Verletzungen in seinen 26-Mann-Kader für die EM (11. Juni bis 11. Juli) berufen.

Außerdem nominierte der Coach überraschend Stürmer Giacomo Raspadori (21), der noch kein A-Länderspiel absolviert hat. Raspadori war am Montag mit der U21 im EM-Viertelfinale an Portugal gescheitert (3:5 n.V.).

Verratti hatte im Mai eine Bänderverletzung im Knie erlitten. Sein Verein Paris St. Germain erwartet eine Ausfallzeit von rund sechs Wochen. Dadurch würde der 28-Jährige die Gruppenspiele verpassen. Sensi vom italienischen Meister Inter Mailand verletzte sich am letzten Spieltag der Serie A am Oberschenkel.

Aus dem vorläufigen Kader gestrichen wurden Defensivspieler Gianluca Mancini (AS Rom) sowie Mittelfeldspieler Matteo Pessina (Atalanta Bergamo) und Angreifer Matteo Politano (SSC Neapel).

Bei der paneuropäischen Europameisterschaft kämpft Italien gegen die Türkei (11. Juni), die Schweiz (16. Juni) und Wales (20. Juni) um den Einzug in die K.o.-Runde.

Der italienische EM-Kader im Überblick:

Tor: Gianluigi Donnarumma (AC Mailand), Alex Meret (SC Neapel), Salvatore Sirigu (FC Turin)

Abwehr: Francesco Acerbi (Lazio Rom), Alessandro Bastoni (Inter Mailand), Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini (beide Juventus Turin), Giovanni Di Lorenzo (SC Neapel), Alessandro Florenzi (Paris St. Germain), Leonardo Spinazzola (beide AS Rom), Rafael Toloi (Atalanta Bergamo), Emerson (FC Chelsea)

Mittelfeld: Nicolo Barella (Inter Mailand), Bryan Cristante (AS Rom), Manuel Locatelli (US Sassuolo Calcio), Lorenzo Pellegrini (AS Rom), Stefano Sensi (Inter Mailand), Marco Verratti (Paris St. Germain), Jorginho (FC Chelsea)

Angreifer: Andrea Belotti (FC Turin), Domenico Berardi (US Sassuolo Calcio), Federico Bernardeschi, Federico Chiesa (beide Juventus Turin), Ciro Immobile (Lazio Rom), Lorenzo Insigne (SC Neapel), Giacomo Raspadori (Sassuolo Calcio).