Italiens Sportminister fordert Impfpflicht für Olympia-Teilnehmer

SID

Der italienische Sportminister Vincenzo Spadafora fordert die Einführung einer Impfpflicht für alle Teilnehmer der ins kommende Jahr verlegten Olympischen Spiele in Tokio. "Die ganze Sportwelt soll die Anti-Corona-Impfkampagne unterstützen", sagte Spadafora in einem Interview mit Rai3 am Dienstag. "Sportler sollten ein Beispiel sein und sollten alle geimpft werden", meinte der Minister.

In Italien hat am Sonntag wie in den meisten EU-Ländern eine großangelegte Impfkampagne begonnen. Eine Impfpflicht für die Bevölkerung hat die italienische Regierung ausgeschlossen.