James-Alternative? Atletico Madrid denkt wohl an Tottenhams Eriksen

Goal.com
Atletico Madrid hat offenbar Tottenhams Christian Eriksen als Alternative zu James Rodriguez von Real Madrid im Blick.

James-Alternative? Atletico Madrid denkt wohl an Tottenhams Eriksen

Atletico Madrid hat offenbar Tottenhams Christian Eriksen als Alternative zu James Rodriguez von Real Madrid im Blick.

Atletico Madrid beschäftigt sich offenbar mit Tottenhams Christian Eriksen, für den Fall, dass kein Deal mit James Rodriguez von Real Madrid ausgehandelt werden kann. Das berichtet die Marca.

Ein Transfer des Kolumbianers zu Atletico hängt von der Verhandlungsfreundlichkeit des Stadtrivalen ab, daher haben Trainer Diego Simeone und die Führungsetage wohl den Dänen ins Spiel gebracht.

James Rodriguez: Napoli wohl nicht mehr im Poker

Eriksen möchte seinen bis 2020 laufenden Vertag mit Tottenham demnach nicht verlängern. Auch die Königlichen wurden mit ihm in Verbindung gebracht, Zinedine Zidane will den 27-Jährigen aber offenbar nicht.

Neben Atletico zeigte auch Napoli großes Interesse an James, der italienische Vizemeister ist dem Bericht zufolge aber nicht bereit, die von Los Blancos geforderte Ablösesumme zu bezahlen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch