Joggen mit Mundschutz - ist das sinnvoll?

Jennifer CaprarellaFreie Autorin
Yahoo Style Deutschland

In Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln und Einrichtungen herrscht nun Maskenpflicht. Wer sich besonders gut vor dem Coronavirus geschützt fühlen will, trägt sie auch bei anderen Gelegenheiten außerhalb der Wohnung - zum Beispiel beim Sport. Doch macht es überhaupt Sinn, beim Joggen oder Fahrradfahren Mundschutz zu tragen?

Macht es Sinn, auch beim Sport einen Mundschutz zu tragen? (Symbolbild: Getty Images)
Macht es Sinn, auch beim Sport einen Mundschutz zu tragen? (Symbolbild: Getty Images)

Die Meinung von Fachärzten lautet im Allgemeinen: Nein. Ein Mundschutz kann beim Sport eher hinderlich sein. Dies liegt zum einen an dem offensichtlichsten Aspekt: der Atmung.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Wie die meisten bereits feststellen konnten, macht eine mechanische Barriere vor Mund und Nase das Atmen nicht gerade leichter. Bei körperlicher Anstrengung, wenn der Sauerstoffbedarf des Körpers steigt, wird dieser Effekt noch verstärkt. “Deshalb kann man damit gar nicht richtig Sport treiben, da es die Atmung enorm belastet“, sagte der Internist Dr. Matthias Riedl dem Magazin “Fitbook”.

Die feuchte Atemluft beeinträchtigt die Wirksamkeit der Maske

Je länger wir mit dem Mundschutz Sport treiben, desto mehr wird die Atmung beeinträchtigt. Durch die Feuchtigkeit in unserer Atemluft sammelt sich Nässe in den Masken an, was die Atmung zusätzlich erschwert, wie die Pulmonologin Dr. Louis-Philippe Boulet dem “New Yorker” erklärt. Denn durch feuchten Stoff Luft zu holen sei deutlich schwerer als durch trockenen.

Guter Zeitpunkt, um mit Joggen anzufangen: Die besten Tipps für den Laufstart

Hinzu kommt, dass wir diese zusätzliche Anstrengung unter Umständen umsonst auf uns nehmen. Denn durch zu hohe Feuchtigkeit können Masken “ihre antimikrobielle Wirksamkeit verlieren”, wie die Ärztin hinzufügt.

Der Schlüssel lautet nach wie vor: Abstand

Einige Läufer und Sport-Experten empfehlen, statt einer klassischen Maske einen alternativen Mundschutz wie ein über Mund und Nase gezogenes Halstuch zu tragen. Die sitzen lockerer und sind dünner als reguläre Masken.

Doch lieber zu Hause laufen? Diese Heimtrainer sind besonders günstig

Das oberste Gebot lautet nach wie vor Abstand. Wie Dr. Riedl betont, macht es am meisten Sinn, ganz ohne Mundschutz zu joggen und dafür überfüllte Parks zu meiden. Stattdessen sollte man sich Orte aussuchen, an denen man möglichst wenigen Menschen begegnet und diesen zur Not ausweichen kann, damit die empfohlenen Abstände eingehalten werden können.

Video: Mit diesen Tipps macht Joggen endlich Spaß

Lesen Sie auch