Joker Caci rettet 1. FSV Mainz 05 einen Punkt

Joker Caci rettet 1. FSV Mainz 05 einen Punkt
Joker Caci rettet 1. FSV Mainz 05 einen Punkt

1:1 hieß es nach dem Spiel des 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC. Der vermeintlich leichte Gegner war Hertha BSC mitnichten. Die Hertha kam gegen den FSV zu einem achtbaren Remis.

Die Hertha ging durch Lucas Tousart in der 30. Minute in Führung. Zur Pause reklamierte der Gast eine knappe Führung für sich. Anstelle von Marc Oliver Kempf war nach Wiederbeginn Marton Dardai für das Team von Sandro Schwarz im Spiel. Bo Svensson von Mainz nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Angelo Fulgini blieb in der Kabine, für ihn kam Marlon Mustapha. Anthony Caci, der von der Bank für Aaron Martin Caricol kam, sollte für neue Impulse bei der Heimmannschaft sorgen (54.). In der 72. Minute änderte Sandro Schwarz das Personal und brachte Marco Richter und Vladimir Darida mit einem Doppelwechsel für Jean-Paul Boetius und Dodi Lukebakio auf den Platz. Für den 1. FSV Mainz 05 avancierte Caci zu dem Mann, der in der Nachspielzeit mit seinem Treffer zum 1:1 (90.) doch noch den Ausgleich erzielte. Schließlich gingen der FSV und Hertha BSC mit einer Punkteteilung auseinander.

Mainz bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des 1. FSV Mainz 05 bei.

Ein Punkt reichte der Hertha, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun sechs Punkten steht Hertha BSC auf Platz zwölf. Einen Sieg, drei Remis und drei Niederlagen hat die Hertha momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Hertha BSC, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

In zwei Wochen, am 01.10.2022, tritt der FSV beim Sport-Club Freiburg an, während die Hertha einen Tag später die TSG 1899 Hoffenheim empfängt.