Jonny Evans verrät: Dank PC-Game in Nordirlands Nationalelf

Der ehemalige Verteidiger von Manchester United erzählt die lustige Geschichte, wie er zu seinem Debüt im Nationalteam von Nordirland kam.

Manche Geschichten schreibt nur der Fußball. Der Verteidiger von West Bromwich Albion, Jonny Evans, kam dank eines Computerspiels zu seinem Debüt in der Nationalmannschaft von Nordirland. Dies verriet er nun gegenüber Big Interview.

"Terry Gibson (ehemaliger Assistenztrainer von Nordirland, Anm. d. Red.) sagte mir, dass sie nichts über mich wussten. Aber sein Sohn hatte mich beim Championship Manager gesehen. Der Sohn empfahl mich bei Terry und dieser sagte es Sanchez (damaliger Nationaltrainer Nordirlands, Anm. d. Red.) und so lief das dann", erzählte der ehemalige Manchester-United-Profi.

Zum damaligen Zeitpunkt war Evans von den Red Devils an Royal Antwerpen ausgeliehen. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen