Wie Jordan - Woods bekommt eigene TV-Doku

SPORT1
Sport1

Golf-Legende Tiger Woods bekommt eine eigene TV-Dokumentation.

Die zweiteilige, insgesamt vier Stunden dauernde Doku, soll im November von US-Sender HBO ausgestrahlt werden - etwa zur gleichen Zeit, in der Woods seinen Titel beim Masters aus dem vergangenen Jahr verteidigen will.

Armen Keteyian, Co-Autor von Woods' 2018 erschienener Biografie, erklärte im "Burst Your Bubble"-Podcast: "Ich kann euch sagen, dass sie im Herbst herauskommen soll. Seid nicht verwundert, wenn sie etwa gleichzeitig mit dem Masters ausgestrahlt wird. Wenn man sich in die Lage von HBO versetzt, ist das der intelligenteste und beste Zeitpunkt dafür."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Er fügte hinzu: "Ich kann sagen, dass ich sie jetzt mehrere Male gesehen habe. Heute Morgen habe ich die letzten zwei Stunden geschaut, sie haben einen großartigen Job gemacht."

Masters-Titel nach langer Wartezeit

In den vergangenen Wochen wurde eine zehnteilige Dokumentation über NBA-Ikone Michael Jordan auf ESPN ausgestrahlt und fuhr fantastische Quoten ein.

Die Doku über die wechselhafte und zwiespältige Karriere des 44 Jahre alten Woods dürfte von den Fans ähnlich gespannt erwartet werden.


Woods gewann 2019 nach über elfjähriger Wartezeit beim Masters seinen 15. Major-Titel, zuvor hatte er mehrere schwere Verletzungen inklusive einer Rücken-Operation überstehen müssen.

Der Golf-Star hatte sowohl auf als auch neben dem Platz zahlreiche Höhe- und Tiefpunkte erlebt und ist mit einem Jahresverdienst von geschätzt 80 Millionen Dollar einer der reichsten Sportler der Welt.

Sportliche und private Krise 2009

Der US-Amerikaner war aber 2009 sowohl in eine private als auch sportliche Krise gestürzt, seine erste Ehefrau Elin Nordegren reichte die Scheidung ein.

Woods ließ sich wegen seiner Sexsucht in einer Klinik behandeln, gab zahlreiche Affären zu und wurde wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verhaftet.


Dennoch überwand der Superstar seine Krise und meldete sich mit dem Masters-Sieg furios zurück. Nicht nur Golf-Fans hoffen nun, dass sie einige neue Einblicke aus dem Leben von Woods - der persönlich gut mit Jordan befreundet ist - erfahren.

Lesen Sie auch