Jorge Lorenzo bestätigt MotoGP-Comeback: Wildcard in Barcelona

Gerald Dirnbeck
motorsport.com

Jorge Lorenzo wird in der MotoGP-Saison 2020 sein Renncomeback geben. Der neue Yamaha-Testfahrer bestätigte, dass er beim Grand Prix von Katalonien mit einer Wildcard antreten wird. Das Rennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya ist für den 7. Juni geplant.

"Nachdem ich einige Wochen darüber nachgedacht habe, habe ich mich gestern dazu entschieden, am Barcelona-Rennen teilzunehmen", sagt Lorenzo. "Ich freue mich darauf und hoffe, dass ich euch alle dort sehen werde."

Yamaha hat bereits im Januar eine Wildcard für diesen Grand Prix angemeldet. Zunächst war aber offen, ob Lorenzo diese wahrnehmen wird. Bei seinem offiziellen Karriereende Ende 2019 hatte er erklärt, dass er "zu 99 Prozent" keine Rennen mehr fahren wird.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach seinen ersten Tests mit Yamaha in Malaysia meinte der dreimalige MotoGP-Weltmeister, dass er "zu 98 Prozent" nicht mehr fahren wird. Nun hat sich Lorenzo anders entschieden. Sein Start in Barcelona wird sein erstes Rennen für Yamaha seit Valencia 2016 sein.

Mit Bildmaterial von GP-Fever.de.

Lesen Sie auch