Jose Mourinho möchte Willian zu Manchester United holen

Die Blues kämpfen mit ihrem ehemaligen Coach um die Dienste Willians. Jose Mourinho möchte ihn von einem Wechsel ins Old Trafford überzeugen.

Mittelfeldspieler Willian ist beim FC Chelsea aktuell nicht erste Wahl. Sein Ex-Trainer Jose Mourinho möchte das nach Goal-Informationen ausnutzen und den Brasilianer zum Premier-League-Rivalen Manchester United lotsen.

Ein Transfer Willians wird allerdings für die Red Devils kein leichtes Unterfangen. Denn obwohl der 28-Jährige aktuell häufig hinter Eden Hazard und Pedro nur die zweite Geige im offensiven Mittelfeld spielt und damit unzufrieden ist, fühlt er sich in London sehr wohl.

Bis zum vergangenen Oktober war Willian in der Elf von Antonio Conte gesetzt. Dann verstarb seine Mutter und der Flügelspieler nahm sich eine Auszeit, um dies zu verarbeiten. In jener Zeit nutzte Pedro seine Chance und sicherte sich in Herbst und Winter während der eindrucksvollen Chelsea-Siegesserie von 13 Partien einen Stammplatz.

13-mal stand Willian in dieser Saison in der Startelf, er kommt auf elf Torbeteiligungen. Jose Mourinho verfolgt diese Situation mit großem Interesse und möchte am liebsten im kommenden Sommer daraus Kapital schlagen.

Trotz des desaströsen letzten Jahres seiner zweitem Amtszeit an der Stamford Bridge pflegt Uniteds Trainer zu den meisten seiner Ex-Spieler nach wie vor ein gutes Verhältnis. So auch zu Willian, bei dem er allerdings noch Überzeugungsarbeit leisten muss, um ihm einen Abschied von den Blues schmackhaft zu machen.

Der WM-Teilnehmer (38 Länderspiele für die Selecao) wurde in der Vorsaison zu Chelseas Spieler des Jahres gewählt. Im Sommer unterschrieb er dann einen neuen Vierjahresvertrag, der ihm ein Wochengehalt von umgerechnet knapp 130.000 Euro einbringt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen