Jose Mourinho: Ronaldo Nazario ist der beste Spieler aller Zeiten

Goal.com

Jose Mourinho (57), aktuell Trainer von Tottenham Hotspur, ist sich sicher, dass der brasilianische Ex-Angreifer Ronaldo Nazario der beste Spieler aller Zeiten ist.

Im Interview mit LiveScore wurde der Portugiese gefragt, welcher Spieler in seinen Augen der beste Akteur sei, der je ein Fußballfeld betreten hat. "Ronaldo (Nazario; Anm. d. Red.), Il Fenomeno", sagte Mourinho und schob nach: "Cristiano Ronaldo und Lionel Messi haben bereits jetzt längere Laufbahnen vorzuweisen. Sie stehen seit 15 Jahren ganz oben."

Mourinho: Talent? "Niemand übertrifft Ronaldo"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der frühere Top-Angreifer Ronaldo habe aber etwas ganz Besonderes gehabt, findet 'The Special One'. "Wenn wir mal nur über Talent und Skills sprechen, dann übertrifft niemand Ronaldo. Als er mit Bobby Robson bei Barcelona war, habe ich gemerkt, dass er der großartigste Spieler ist, den ich je auf dem Platz habe stehen sehen", so Mou weiter.

Der 57-Jährige, der unter anderem bereits den FC Chelsea, Manchester United, Real Madrid und Inter Mailand trainierte, ist sich sicher, dass die Karriere des heute 43-jährigen Brasilianers noch steiler hätte bergauf gehen können, wären da nicht seine Verletzungsprobleme gewesen.

Mourinho über Ronaldo Nazario: "Sein Talent war einmalig"

"Verletzungen haben seine Laufbahn, die noch einzigartiger hätte sein können, zugrunde gehen lassen. Aber das Talent, das er mit 19 Jahren hatte, war einmalig", so der Tottenham-Chefanweiser abschließend.

Ronaldo, der in seiner aktiven Zeit zweimal Weltmeister wurde, ist mittlerweile Präsident des spanischen Klubs Real Valladolid. Zuletzt schrieb er einen emotionalen Brief an die Anhänger des Klubs, um seine Solidarität inmitten der durch die Coronavirus-Pandemie ausgelösten Krise auszudrücken.

Während seiner Karriere spielte der Torjäger auf europäischem Boden für die PSV Eindhoven, den FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und die AC Mailand. Für Brasilien netzte er in 98 Länderspielen 62-mal ein. 

 

 

 

Lesen Sie auch