Joshua gegen Usyk: Duell der Olympiasieger

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Der Brite Anthony Joshua, als Titelträger von drei der großen vier Verbände der derzeit beste Schwergewichtsboxer der Welt, setzt seine Gürtel an diesem Samstag gegen den ungeschlagenen Ukrainer Oleksandr Usyk aufs Spiel. Ausgetragen wird der Kampf im Fußballstadion in London-Tottenham.

„Die Leute wollen Niederschläge sehen - und diese will ich den Menschen bieten. Wir wollen einen sauberen Boxkampf zeigen, aber man muss seine Gegner treffen und sie verletzen. Das müssen wir als Boxkämpfer tun, insbesondere als Schwergewichtler. Also ja, wir müssen auf den Niederschlag aus sein“, so Joshua.

Der 34-jährige Usyk hat alle seine bisherigen 18 Kämpfe als Berufsboxer gewonnen, im Cruisergewicht war er vor seinem Wechsel ins Schwergewicht bereits Weltmeister. Eines eint ihn und Joshua: Beide wurden 2012 in London Olympiasieger; Usyk im Schwer- und Joshua im Superschwergewicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.