Juve-Sportchef Paratici: Hoffen, dass Dybala "Juventus' Messi wird"

Goal.com
Paulo Dybala spielt seit viereinhalb Jahren für Juventus. Geht es nach dem Sportchef der Alten Dame, entwickelt sich der Argentinier zum Juve-Messi.
Paulo Dybala spielt seit viereinhalb Jahren für Juventus. Geht es nach dem Sportchef der Alten Dame, entwickelt sich der Argentinier zum Juve-Messi.

Sportchef Fabio Paratici von Juventus Turin hat sich zur Situation von Paulo Dybala bei der Alten Dame geäußert. Paratici hofft, dass der Argentinier bald eine ähnliche Rolle beim italienischen Rekordmeister ausfüllen kann wie Superstar Lionel Messi beim FC Barcelona.

"Wir sind sehr glücklich mit Dybala, er ist unsere Nummer zehn", sagte Paratici im Gespräch mit Rai Sport und ergänzte: "Wir haben wirklich viel in ihn investiert und hoffen, dass er Juventus' Lionel Messi werden kann." 

Juventus Turin: Paulo Dybala soll verlängern

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dybala war im Sommer 2015 für eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro von der US Palermo (mittlerweile SSD Palermo) ins Piemont gewechselt. 

In 211 Pflichtspielen für Juve erzielte der 26-Jährige 89 Treffer, 35-mal trat er als Vorlagengeber in Erscheinung. Sein aktuelles Arbeitspapier ist noch bis 2022 gültig und es laufen aktuell die Gespräche wegen einer Verlängerung.

 

Lesen Sie auch