Juve trennt sich nach elf Jahren von Paratici

·Lesedauer: 1 Min.
Juve trennt sich nach elf Jahren von Paratici
Juve trennt sich nach elf Jahren von Paratici

Der italienische Ex-Meister Juventus Turin hat sich von Sportdirektor Fabio Paratici getrennt.

Nach elf erfolgreichen Jahren bei der Alten Dame werde Paraticis auslaufender Vertrag nicht verlängert, teilte Juve am Dienstag mit. Der 48-Jährige gilt als Schlüsselfigur für Juves Erfolg in den vergangenen Jahren, unter seiner Regie hatte Turin 2018 den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo verpflichtet.

Paratici war zuletzt wegen seiner Entscheidung kritisiert worden, dem Trainerneuling Andrea Pirlo die Mannschaft anzuvertrauen. Unter Pirlos Führung hat Juve das Ziel des zehnten Scudettos in Folge verfehlt und musste sich mit dem vierten Platz begnügen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.