Juventus arbeitet an nächstem Tauschgeschäft: Felix Correia von Manchester City soll kommen

Goal.com

Nach dem bevorstehenden Transfer von Mittelfeldspieler Arthur (FC Barcelona) hat der italienische Rekordmeister Juventus Turin in Felix Correia offenbar bereits den nächsten Neuzugang gefunden. Wie Sky-Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet, wird der 19-jährige Angreifer von Manchester City bereits am Sonntag die medizinische Untersuchung absolvieren.

Correia war im vergangenen Sommer für 3,5 Millionen Euro Ablöse aus der Nachwuchsabteilung Sporting Lissabons in die U23 des englischen Vereins gewechselt. In der letzten Saison spielte der portugiesische U19-Nationalspieler allerdings auf Leihbasis für die zweite Mannschaft des AZ Alkmaar. Juventus wird ihn wohl zunächst ebenfalls für die U23 einplanen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Juventus einigt sich mit Manchester City auf Tauschgeschäft

Bei dem Transfer Correias handelt es sich offenbar um einen Tausch zwischen den beiden Vereinen. Im Gegenzug soll Manchester City den 18-jährigen Pablo Moreno erhalten, der in dieser Saison 21 Spiele für die U19 der Bianconeri bestritten hat.

Er soll im Anschluss sofort an den spanischen Erstligisten FC Girona weiterverliehen werden.

Lesen Sie auch