Juventus: Sami Khedira wohl vor Saison-Aus – Abgang im Sommer?

Goal.com

Der italienische Serienmeister Juventus muss beim Re-Start der Serie A auf Sami Khedira verzichten.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler zog sich zuletzt eine Sehnenverletzung im rechten Oberschenkel zu und könnte laut der Gazzetta dello Sport rund zwei Monate lang ausfallen.

Sein Kurzeinsatz im Halbfinale der Coppa Italia gegen die AC Mailand könnte für Khedira somit seine letzte Partie für die Alte Dame gewesen. Der 33-Jährige verfügt in Turin zwar noch über einen Vertrag bis 2021, Juventus erwägt jedoch angeblich, ihn im kommenden Sommer abzugeben.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Juventus: CR7-Schwester schießt gegen Coach Sarri

Als mögliche nächste Station Khediras gilt die MLS. Bereits im Jahr 2015 wechselte Khedira ablösefrei von Real Marid zu den Bianconeri, mit denen er seitdem vier Scudetti gewann. Dabei wurde er jedoch immer wieder durch Verletzungsprobleme zurückgeworfen. In der laufenden Spielzeit kommt der Mittelfeldspieler auf gerade einmal zwölf Einsätze in der Serie A.

VIDEO: Heißer Titelkampf: Die Serie A ist zurück

Lesen Sie auch